Mochi - Wien 2

Bis  vor 3 Jahren musste man noch ins Nobu nach Budapest oder gleich nach London ins Roka, Zuma oder ebenso ins Nobu, um ähnliche Geschmackserlebnisse einer japanisch-kalifornischen Fusionsküche erleben zu dürfen. Die Gastronomie in Wien wurde mit dem Mochi definitiv internationaler. Nächste Tischreservierung abends erst in bis zu 4 Wochen (selbst für Freunde ...) möglich und dann für bis zu 2 Stunden zeitlich begrenzt - bis vor kurzem in Wien undenkbar.

Eddi Dimant und Tobi Müller (beide mit der Unterstützung von sehr sympathischen "Power-Gastro-Frauen") haben in diesem neuen "Pariser Eck" von Wien eine Oase geschaffen. Im Garten bilden Bäume statt der bekannten 08/15 (Werbe)Sonnenschirme das I-Tüpfelchen als Wohlfühlfaktor - fast schon kitschig wie in einer Filmkulisse (Bild).

Wir erfreuen uns immer wieder an „Inside out rolls" (z.B. „Dana Roll“ sowie „My best friend roll“), köstlichen Salaten mit einzigartigen Dressings (z.B. Crispy prawns und Okinawa seafood salad), Gyoza soup, King crab tempura mit chili sour sauce (Bild), Hotategai usuzukuri - Jakobsmuschel Sashimi mit Ponzu-Limetten Dressing (Bild), Sake teriyaki und Kushiyaki (Spieße) vom Robata Grill sowie den namensgebenden Mochi als Dessert. Mit welcher Präzision und Kreativität hier an einfache Grundprodukte wie eine Melanzani herangegangen wird, verdeutlicht am besten „Nasu & miso“ - Melanzani gratiniert mit Frühlingszwiebel, Bonito Flocken und Miso Sauce – himmlisch !

Warum werden Gäste hier so glücklich und mutieren zu Wiederholungstätern ? Neben der Einzigartigkeit der Speisenqualität und den vielen liebevollen Details (u.a. Teller auch von Matthias Kaiser) sind es wohl das Ambiente und die unermüdliche Freundlichkeit des gesamten Teams unter der Führung von Tobi Müller und Eddi Dimant.

Erst kürzlich eröffnete vis-à-vis das „o.m.k.“, aber auch hier nehmen wir an dem Wettrennen "wer schreibt als 1." nicht teil, sondern geben dem Betrieb ein paar Wochen/Monate Zeit, um alles zu optimieren - der „Pulled Pork Bun“ wird aber auch hier viele in den "Bann ziehen" ...

 

www.mochi.at

 

News

 

Mochi
„Der Tester“ zu Besuch in Wien 2

Bis vor 3 Jahren musste man noch ins Nobu nach Budapest oder gleich nach London ins Roka, Zuma oder ebenso ins Nobu, um ähnliche Geschmackserlebnisse einer japanisch-kalifornischen ...

weiterlesen ...

 


Das Engel / bar - restaurant
"Der Tester“ zu Besuch in Wien 2

Gemütliche Wohnzimmer-Atmosphäre in der Großen Pfarrgasse in unmittelbarer Nähe des Karmelitermarktes. Die zahlreichen liebevollen Details fügen sich zu einem stimmigen Gesamtkonzept zusammen.

Übrigens ... weiterlesen ...